Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

A. Allgemeines
B. Lizenz
C. Wettkonto
D. Geldwäsche – Betrug
E. Ein-/Auszahlungen
F. Mindesteinsatz/Gewinnlimits
G. Livewetten
H. Rechtmäßigkeit
I. Haftung
J. Geistiges Eigentum
K. Werbung
L. Salvatorische Klausel

 

A.Allgemeines

1)Vierklee Wettbüro GesmbH, in Folge bezeichnet als „Vierklee“, bietet über seine in Folge „Webseite“ genannten Homepages www.vierklee.com und www.vierklee-wetten.com Sportwetten an. Kunden, die Vierklee nutzen, schließen durch die Registrierung einen Vertrag mit Vierklee ab und akzeptieren dadurch unsere Datenschutzrichtlinien, unsere Wettbedingungen sowie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen, auch AGB genannt.

2)Vierklee behält sich das Recht vor, seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern oder zu ergänzen. Jede Änderung der AGB wird dem Kunden vorab mitgeteilt. Alle Versionen sind mit Versionsnummern und dem Datum der Änderungen versehen.

3)Mit Abgabe einer Wette oder der Teilnahme an einer Wette akzeptiert der Kunde die Gültigkeit und Anwendbarkeit der vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen in der jeweils gültigen Fassung.

4)Beim Abgeben der Wette bestätigt der Kunde, dass er ein Mindestalter von 18 Jahren hat. Vierklee akzeptiert keine Kunden, die nicht 18 Jahre alt sind, und behält sich das Recht vor, das jeweilige Alter sowie die persönlichen Daten der Wettkontoregistrierung seiner Kunden jederzeit auf Richtigkeit zu überprüfen und Kunden, bei denen Zweifel darüber bestehen, das Wettkonto bis zur Klärung dieses Sachverhaltes zu sperren. Wettkonten die von Minderjährigen eröffnet wurden, werden unverzüglich gesperrt und sämtliche Kontobewegungen rückabgewickelt.

5)Vierklee behält sich das Recht vor, bestimmte Wettangebote, Wetten oder Sportveranstaltungen jederzeit aus dem Angebot zu nehmen. Vierklee kann von Seiten der Kunden nicht für Schäden, Verluste, Kosten, Gewinnverluste oder etwaige andere Nachteile haftbar gemacht werden, die dem Kunden im Zusammenhang mit einer Unterbrechung der Leistung, Verbindungsunterbrechung oder der Nichtverfügbarkeit von normalerweise angebotenen Produkten entsteht, egal auf welchen Gründen die Nichtverfügbarkeit beruht.

6)Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stehen auf unseren Webseiten in mehreren Sprachen zur Verfügung und stimmen grundsätzlich überein. Sollten sich allerdings in fremdsprachigen Versionen dieser Geschäftsbedingungen Abweichungen ergeben, so ist die deutsche Version maßgeblich. Dies gilt ebenso für Regeln betreffend unserer Datenschutzrichtlinien.

7)Die Rechtsbeziehung zwischen Vierklee und dem Kunden unterliegt der österreichischen Gesetzgebung. Gerichtsstand für sämtliche Rechtsstreitigkeiten zwischen Vierklee und dem Kunden ist Innsbruck.

 

B.Lizenz

Die Vierklee Wettbüro GesmbH ist ein eingetragenes Unternehmen im Firmenbuch in Innsbruck, FN190890X, der eingetragene Geschäftssitz lautet auf Vierklee Wettbüro GesmbH, Bahnhofstrasse 17, 6176 Völs. Die Konzessionen wurden vom Amt der Tiroler sowie Kärntner Landesregierung erteilt. Unsere Konzessionsnummern lauten: 7-G-GSBE-688/2-2011 und IIa.10.065/145-00

 

C.Wettkonto

1)Um die Dienstleistungen von Vierklee in Anspruch zu nehmen, muss jeder Kunde ein Wettkonto eröffnen.

2)Ausschließlich natürliche Personen können bei Vierklee ein Wettkonto eröffnen. Juristische Personen werden nicht akzeptiert.

3)Kunden können bei der Eröffnung eines Wettkontos ihre bevorzugte Währung auswählen. Ein Wechsel der Währung im Wettkonto zu einem späteren Zeitpunkt ist nicht mehr möglich.

4)Kunden ist es nicht gestattet, mehrere Wettkonten zu eröffnen oder zu betreiben. Jeder Kunde darf nur ein Wettkonto eröffnen. Sollte Vierklee feststellen, dass ein Kunde mehrere Konten eingerichtet hat, um z. b. Wettlimits, Einsatzbeschränkungen oder Gewinnlimits zu umgehen, so behält sich Vierklee das Recht vor, Wettkonten zu sperren oder zu schließen. Dadurch entgangene Gewinne werden von Vierklee nicht rückerstattet.

5)Bei der Registrierung eines neuen Wettkontos verpflichtet sich der Kunde, persönliche Daten wie Vor- und Nachname, Geburtsdatum, E-Mail, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer, Username und Passwort einzutragen. Der Kunde versichert, dass er über 18 Jahre ist und dass er die allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hat. Nach Ausfüllung aller Eingabefelder erhält der Kunden eine E-Mail mit einem Aktivierungslink. Durch das Klicken auf den Link in der Bestätigungsmail ist die Registrierung abgeschlossen und das Wettkonto aktiviert.

6)Alle vom Kunden eingetragenen persönlichen Daten müssen korrekt und vollständig sein. Der Kunde verpflichtet sich, Vierklee unverzüglich über Änderungen der bereitgestellten persönlichen Daten zu informieren, sollten diese fehlerhaft oder unvollständig sein. Vierklee behält sich das Recht vor, Wettkonten zu sperren, wenn der Verdacht besteht oder sich herausstellt, dass bereitgestellte Daten unwahr, unvollständig oder fehlerhaft sind. Sollten vorsätzlich falsche oder irreführende Daten eingetragen worden sein, behält Vierklee sich das Recht vor, das Wettkonto ebenfalls zu schließen.

7)Dem Kunden steht es jederzeit zu, sein Wettkonto ohne Angabe von Gründen zu schließen. Dies kann durch eine E-Mail an den Support jederzeit beantragt werden.

8)Der Kunde ist alleiniger und ausschließlicher Inhaber des Wettkontos. Die Weitergabe von Login-Daten an Dritte zur Verwendung seines Wettkontos ist nicht gestattet. Sollte das Wettkonto mit oder ohne Erlaubnis von Dritten benutzt werden, so ist der Kunde einzig und allein dafür verantwortlich. Vierklee haftet für keinerlei Schäden oder Verluste, die aus der Verwendung des Wettkontos durch den Kunden und/oder Dritte entstehen.

9)Vierklee akzeptiert keine Transaktionen auf oder von Konten von anderen Personen als dem Wettkontoinhaber, das betreiben von Scheinkonten, Spielgemeinschaftskonten oder das missbräuchliche verwenden von fremden Personendaten ist verboten. Vierklee behält sich das Recht vor, Transaktionen zu stornieren, Wettkonten zu schließen und Zahlungen zurückzuhalten bis der Sachverhalt aufgeklärt ist.

10)Vierklee behält sich das Recht, vor Wettkonten ohne weitere Angabe von Gründen zu schließen und Gewinnlimits und oder Einzahlungslimits festzusetzen.

 

D.Geldwäsche – Betrug

Vierklee behält sich das Recht vor, Wettkonten jederzeit zu sperren oder zu schließen und Zahlungen zurückzubehalten, falls ein hinreichender Verdacht besteht, der der Klärung bedarf.
Insbesondere wenn:

1)Die Annahme besteht, dass Kundendaten im Wettkonto zur Verschleierung oder durch einen Strohmann oder als Scheinkonto wissentlich falsch angegeben wurden oder Dritte dieses Wettkonto nutzen.

2)Daten und Namen im Zahlungsverkehr nicht mit den Kundendaten des Wettkontos übereinstimmen. (Beispielsweise Name des Wettkontoinhabers und Name des/der Kreditkarteninhaber oder Bankkontoinhaber)

3)Vierklee der Meinung ist, dass Kunden ein Produkt nutzen und oder zum Zweck illegaler, betrügerischer und oder rechtswidriger Aktivitäten manipulieren. Die Definition liegt hierbei im Ermessen von Vierklee (z.b. unerlaubte Verwendung von Kreditkartendaten, Diebstahl von Kreditkartendaten, Fälschung von Dokumenten und Unterlagen, Nutzung unzulässiger Software, Transfer finanzielle Mittel auf fremde Wettkonten, Manipulation von Zahlungen, etc.). Personen, die an betrügerischen Aktivitäten und verdächtigen Transaktionen beteiligt sind, werden den entsprechenden Behörden gemeldet.

4)Die Polizei oder andere Aufsichtsbehörden bei Strafverfolgung Vierklee dazu auffordern, Wettkonten auf Grund von o.g. Punkte zu überprüfen.

Sämtliche Entscheidungen hinsichtlich der Zurückhaltung von Zahlungen oder der Sperrung bzw. Schließung von Wettkonten sind für Kunden bindend und unterliegen dem alleinigen Ermessen von Vierklee. Unter den oben genannten Punkten ist Vierklee auch ermächtigt, alle Beträge die andernfalls an den Kunden bezahlt worden wären, einzubehalten.

 

E.Ein-/Auszahlungen

1)Entsprechend der aktuellen Geldwäscheregelungen dürfen  Ein- und Auszahlungen nur an/von den jeweiligen Kunden bzw. von/auf das jeweilige Wettkonto ein-/ausbezahlt werden. Transaktionen von Dritten oder an Dritte sind nicht möglich.

2)Einzahlungen können mittels folgender Zahlungssystem durchgeführt werden:
Eine Mindesteinzahlungsbetrag von 5,- Euro ist zu beachten.
-Mastercard
-Visa
-Paybox
-Moneybookers
-UKash
-Paypal
-Sofortüberweisung
-Banküberweisung

3)Gemäß unserem Kreditkartenvertrag gilt:
Internet gambling may be illegal in the jurisdiction in which you are located; if so you are not authorized to use your payment card to complete this transaction.

4)Für Kunden aus der EURO-Währungszone und der Schweiz sind die ersten zwei Auszahlungen im Monat gebührenfrei, für jede weitere Auszahlung werden Spesen in Höhe von 5,- Euro verrechnet. Kunden aus anderen Ländern tragen die Überweisungskosten.

5)Getätigte Einzahlungen müssen vor Auszahlungsanforderung mindestens einmal in vollem Umfang als Wetteinsatz verwendet werden. Andernfalls wird bei Auszahlungsanforderung eine Bearbeitungsgebühr von bis zu 10% des Einzahlungsbetrages je nach Einzahlungsart einbehalten.

6)Boni wie Neukunden-, Ersteinzahlung- und Bankeinzahlungsbonus werden pro Haushalt nur einmal gewährt. Bei Umgehung dieser Regel oder Verdacht auf Missbrauch hat Vierklee das Recht, den Bonusbetrag und daraus resultierende Gewinne zu annullieren. Neukunden-, Ersteinzahlungs- und Bankeinzahlungsbonus inklusive des Einzahlungsbetrages müssen mindestens einmal in vollem Umfang in Wetten umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung angefordert werden kann.

7)Vierklee behält sich das Recht vor zu bestimmen, mit welcher Zahlungsmethode Auszahlungen durchgeführt werden. Eine Auszahlung mittels Banküberweisung kann jederzeit gefordert werden, um die Identität des Kunden nachzuweisen.

8)Es ist nicht möglich, Wettguthaben von einem Wettkonto zu einem dritten Wettkonto zu transferieren.

9)Sollte durch den Zahlungsvorgang an den Kunden zusätzliche Kosten entstehen, durch beispielsweise fehlerhafte oder falsche Kontonummer, Rücküberweisung auf die Kreditkarte, unzureichendes Guthaben auf dem Konto, Spesen durch ausländische Banken oder Bearbeitungsgebühren durch Clearingpartner, so ist Vierklee berechtigt, das Wettkonto des Kunden mit diesen zusätzlichen Kosten zu belasten.

10)Auszahlungen können über folgende Zahlungssysteme abgewickelt werden:
-Moneybookers
-Banküberweisung

 

F. Mindesteinsatz/Gewinnlimits

1)Der Mindesteinsatz bzw. Gesamteinsatz für eine Wette beträgt:
Einzelwette, Kombiwette, Systemwette – 1,- EURO

2)Die maximale Quote pro Wette/Ticket  – 1000 (eintausend)
Die maximale Quote, die pro Wette/Ticket getippt werden kann, ist das 1000 fache des Einsatzes, darüber hinausgehende Beträge werden nicht mehr berücksichtigt.

3)max. Gewinn pro Wette/Ticket – 15.000,- Euro
Platziert ein Kunde mehrere gleiche Wetten, ungeachtet von Zeit und Abfolge, deren Gesamtgewinn das Gewinnlimit übersteigt oder umgeht, so hat der Buchmacher das Recht, Wetten abzulehnen, zu stornieren oder entsprechend zu reduzieren, sodass dieses Limit – 15.000,- Euro pro Wette/Ticket-  nicht überschritten wird. Vierklee kann nicht haftbar gemacht werden für den Mehrbetrag, der diese maximale Auszahlung überschreitet.

4)Gewinnlimit pro Kalenderwoche (Mo 00:00 Uhr bis Sonntag 24:00 Uhr)
EURO 50.000,- Euro
Vierklee macht seine Kunden darauf aufmerksam, dass Gewinne, die das Gewinnlimit pro Kalenderwoche übersteigen, verwirken. Gewinne, die das Gewinnlimit pro Kalenderwoche übersteigen, werden eingezogen. Vierklee ist nicht für die reduzierten Gewinne haftbar, da dem Kunden unsere Limits bekannt sind.

 

G.Livewetten

1)Als Livewetten bezeichnet man Wetten, bei denen man während des laufenden Ereignisses live mitwetten kann. In unserem Livewettenbereich werden dazu sekündlich aktualisierte Quoten und Spielstände angezeigt.

2)Wir weisen darauf hin, dass es bei der Anzeige von Spielständen im Livewettenbereich zu Verzögerungen kommen kann. Vierklee übernimmt keinerlei Verantwortung für Verluste, die durch derartige Verzögerungen verursacht wurden.

3)Die Anzeige im Livewettenbereich dient nur zu Informationszwecken. Für etwaige Fehler, unkorrekte Informationen oder kurzfristig falsche Anzeigen im Livewettenbereich kann Vierklee nicht verantwortlich gemacht werden. Alle Angaben sind ohne Gewähr. Es obliegt dem Kunden, vor Platzierung einer Wette die korrekte Sachlage zu überprüfen.

4)Platzierte Livewetten bleiben gültig unabhängig davon, ob es eine zwischenzeitliche Unterbrechung der Datenverbindung, Serverprobleme, Internetprobleme, andere technische Probleme gibt oder die Liveübertragung bzw. der Livestream unterbrochen wurde. Sämtliche Wetten werden nach dem Ende der Sportveranstaltung bzw. des Spieles nach Vorliegen eines offiziellen Ergebnisses ausgewertet.

5)Grundsätzlich werden unsere Livewetten gemäß unseren Wettbedingungen ausgewertet.

6)Sollte eine Sportveranstaltung bzw. ein Spiel abgebrochen werden, so behalten alle schon bewerteten Wetten ihre Gültigkeit.

Alle platzierten Livewetten, die noch nicht bewertet sind, behalten ihre Gültigkeit in folgenden Fällen:

a)Zum Zeitpunkt der Unterbrechung bzw. des Abbruchs wurde bereits ein neuerlicher Termin zur Fortsetzung des Wettereignisses festgelegt, der innerhalb der folgenden 2 Kalendertage, gerechnet vom ursprünglichen Beginn des Wettereignisses liegt, oder

b)das Wettereignis im Rahmen einer sportlichen Turnierveranstaltung (z.B. Tennisturnier, Snookerturnier, etc.) fortgesetzt wird.

Falls allerdings zum Zeitpunkt des Abbruchs kein neuer Termin zur Fortsetzung feststeht oder vorgesehen ist, so werden die Wetten, deren Ausgang noch nicht endgültig feststeht, mit 1.0 bewertet.
Sollte eine Sportveranstaltung bzw. ein Spiel nicht fortgesetzt sondern neu ausgetragen werden, so behalten die bereits bewerteten Wetten ihre Gültigkeit. Die noch nicht bewerteten Wetten werden mit 1.0 bewertet.

 

H. Rechtmäßigkeit

1)Sportwetten im Internet können gemäß der Gesetzgebung im Land des Kunden als illegal betrachtet werden. Sollte dies so sein, darf der Kunde unsere Dienstleistungen auf unserer Webseite nicht nutzen. Vierklee übernimmt in diesem Zusammenhang keinerlei Haftung und entschädigt den Kunden nicht für Nachteile, die er als Folge eines Verstoßes gegen jedwede gesetzliche Vorschriften in seinem Heimatland erlitten hat, und die möglicherweise auf den Kunden anwendbar sind. Der Kunde muss sicherstellen, dass er in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Bestimmungen seines Heimatlandes handelt.

2)Personen mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in folgenden Ländern: USA, Niederlande und Frankreich dürfen auf Grund rechtlicher Gründe kein Wettkonto bei Vierklee eröffnen. Bei missbräuchlicher Einrichtung eines Wettkontos in diesem Zusammenhang erfolgt keine Gewinnauszahlung.

3)In allen aus Punkt 2 genannten Fällen ist es verboten, ein Wettkonto auf Webseite von Vierklee zu registrieren und Produkte zu nutzen. Jegliche missbräuchliche Verwendung von Wettkonten in diesem Bereich haben eine sofortige Schließung der Konten zur Folge.

 

I. Haftung

1)Vierklee übernimmt keinerlei Haftung für die ständige Verfügbarkeit und Funktionalität der angebotenen Produkte. Vierklee kann nicht vom Kunden für etwaige Verluste, Schäden oder entgangene Gewinne verantwortlich gemacht werden, die dem Kunden durch eine Nichtverfügbarkeit entstanden sind.

2)Vierklee übernimmt keine Haftung für Eingabe-, Übertragungs-, Anzeige- oder Auswertungsfehler. Insbesondere in Fällen von offensichtlichen Quotenfehlern der Buchmacher (Tippfehler, Verwechselte Quoten, falsche Mannschaften, verdrehtes Heimrecht etc.), behält sich Vierklee das Recht vor, diese Fehler zu berichten. Für daraus entstandene Gewinnentgänge übernimmt Vierklee keine Haftung. Solche Wetten werden von Vierklee mit der Quote 1.0 bewertet.

3)Vierklee übernimmt keine Haftung für durch falsche, verspätete, manipulierte oder missbräuchliche Datentransmission verursachte Schäden. Vierklee hat technologisch angemessene Maßnahmen gesetzt, um die gespeicherten Kundendaten zu schützen. Vierklee kann trotz dieser Schutzmaßnahmen nicht für die Kontrolle oder Verarbeitung von Kundeninformationen durch Dritte, oder damit in Zusammenhang stehende Schäden, Verluste oder sonstiger Nachteile verantwortlich gemacht werden.

4)Der Kunde verpflichtet sich, Vierklee schad- und klaglos zu halten, wenn der Kunde wegen Fehlverhaltens (bzw. wegen Nichteinhaltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen) zivil- oder strafrechtlich, gerichtlich oder außergerichtlich in Anspruch genommen wird.

5)Vierklee übernimmt keine Haftung für Wettkonten und/oder entstandene Verluste, die durch die Verwendung Dritter entstanden sind. Die Verantwortung über seine vertraulichen Login-Daten von Username und Passwort obliegt dem Kunden. Vierklee ist schadlos zu halten und erstattet keine Verluste.

6)Vierklee ist nicht haftbar für Schäden oder Verluste des Kunden, die außerhalb der normalen und vorhersehbaren Kontrolle von Vierklee zum Zeitpunkt des Eintritts waren. Ausgeschlossen ist jegliche Haftung für Schäden oder Verluste, die aus leichter Fahrlässigkeit resultieren. Vierklee haftet für keinerlei Gewinnentgang.

 

J.Geistiges Eigentum

Der Kunde akzeptiert, dass die auf der Webseite verwendete Software und alle Materialien, die dem Kunden visuell oder über Audio von Vierklee zur Verfügung gestellt werden, im Besitz von Vierklee oder seiner Partner befinden und dass der Kunde keine Rechte oder Ansprüche auf das oben genannte Eigentum besitzt.

 

K.Werbung

1)Registrierte Kunden akzeptieren grundsätzlich, dass sie via E-Mail, sofern nicht abbestellt, Mitteilungen zu Aktionen, Dienstleistungen, Sonderangeboten oder Bonusaktionen erhalten können. Diese E-Mail-Benachrichtigungen können jederzeit durch den Kunden abbestellt werden.

2)Sämtliche Bonus- und Werbeangebote unterliegen den jeweils bei der Mitteilung über das Angebot mitgeschickten Bedingungen. Grundsätzlich sind die betreffenden Angebote via E-Mail nur für den Empfänger gültig und auch nur für den jeweils in der E-Mail angebotenen Zeitraum. Bonus- und Werbeangebote können nicht unter Kunden getauscht oder verkauft werden und sind nicht in Bar ablösbar. Vierklee behält sich das Recht vor, Bonus- bzw. Werbeaktionen früher zu beenden, zu verlängern oder Kunden von Aktionen auszuschließen.

3)Das erschleichen von Bonusaktionen durch fingierte Wettkonten, Scheinanmeldungen, Strohmänner, fiktiven Wettkonten, die Mehrfachanmeldung von Kunden oder Kunden, die als Syndikat zusammenarbeiten zur unerlaubten Bereicherung und in Anspruchsname von Bonusangeboten, werden von Aktionen ausgeschlossen. Vierklee behält sich das Recht vor, solche Kunden von unserem Angebot auszuschließen, Wettkonten zu schließen und Transaktionen einzufrieren.

 

L.Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit, Ungültigkeit oder nicht Durchsetzbarkeit einzelner Klauseln dieser AGB hat nicht deren gesamte Unwirksamkeit zur Folge. Die verbleibenden Klauseln bleiben wirksam und jene unwirksame Klausel wird durch eine in ihrer wirtschaftlichen Auswirkung möglichst nahe kommenden ersetzt.

 

Version 2.0
letzte Änderung am: 10.01.2015